Tag des offenen Denkmals 2019 Tagelöhnerhaus in Wörrstadt, Führungen

Lade Karte ...

Sonntag den 08.09.2019,
14:00 - 17:00 Uhr

Eintritt
Eintritt frei

Veranstaltungsort
Tagelöhnerhaus


Das Haus entstand um 1750 als Fachwerkhaus. In der Mitte des 19. Jahrhunderts erfolgte ein umfassender Umbau: die maroden Fachwerkaußenwände wurden durch neue Wände ersetzt. Diese bauliche Fassung ist bis zum heutigen Tag nahezu unverändert erhalten.

Hofseite (2011)

Das Tagelöhnerhaus war bis 1983 bewohnt, danach konnte es auf Initiative des Kulturkreises vor Abriss und Verfall bewahrt und 1992 unter Denkmalschutz gestellt werden. 1993 wurde das Tagelöhnerhaus von Franz Schmand aufgekauft. Nun begann die behutsame Restaurierung im Sinne des Denkmalschutzes, die 1997 erfolgreich abgeschlossen werden konnte.


Eine Reservierung ist noch nicht möglich, da zur Zeit noch keine Preisinformationen vorliegen.

Sobald als möglich wird diese nachgeliefert, spätestens drei Monate vor dem Veranstaltungstag.

Veranstaltung ist ausverkauft. Eine Reservierung ist nicht mehr möglich.

Eintritt ist frei. Eine Reservierung ist nicht notwendig.

Reservieren für



Der Kulturverein Wörrstadt e.V. weist darauf hin, dass während der Veranstaltung Fotos gemacht werden für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, wie Presse, Sozialen Medien und Druckprodukte.

Reservierung können bis einen Tag vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden per E-Mail oder telefonisch. Danach ist der volle Preis zu entrichten.

Reservierte Karten liegen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
Bis 5 Minuten vor Vorstellungsbeginn werden die Karten als reserviert geblockt.
Die Kasse öffnet in der Regel 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.