Weihnachten in der Geigenbauwerkstatt mit Uli Bär

Lade Karte ...

Sonntag den 24.11.2019,
15:00 Uhr

Eintritt
7,- €

Veranstaltungsort
Neubornhalle


Der „Geigenbauer von Cremona“ hat in seiner Werkstatt viel zu tun. Er hämmert, schleift und begutachtet den Lack. Schließlich macht dieser den Klang einer Geige aus. Mit eigenen Augen sieht man den Staub und Späne fliegen. Irgendwann aber gönnt sich der Geigenbauer eine Pause und kommt zu den Kindern ins Publikum. Von ihnen möchte erwissen, welche Streichinstrumente sie kennen und welche Tiere sie mit den einzelnen Teilen eines Cellos in Verbindungbringen.


Was die Schnecke, der Frosch und der Stachel der Biene damit zu tun haben, darüber klärt er die Kinder auf. Beim großen Finale scharen sich die Kinder reihenweise um ihn und bringen mit Rassel, Blockflöte und dem selbstgebauten Cello und anderen Streichinstrumenten ihr eigenes Musikstückauf die Bühne.
Da dürfen die Töne auch mal schief und schräg klingen, die Hauptsache ist, die Kinder haben jede Menge Spaß dabei – und die sie begleitenden Familien und Freunde auch!


Eine Reservierung ist noch nicht möglich, da zur Zeit noch keine Preisinformationen vorliegen.

Sobald als möglich wird diese nachgeliefert, spätestens drei Monate vor dem Veranstaltungstag.

Veranstaltung ist ausverkauft. Eine Reservierung ist nicht mehr möglich.

Eintritt ist frei. Eine Reservierung ist nicht notwendig.

Reservieren für



Der Kulturverein Wörrstadt e.V. weist darauf hin, dass während der Veranstaltung Fotos gemacht werden für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, wie Presse, Sozialen Medien und Druckprodukte.

Reservierung können bis einen Tag vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden per E-Mail oder telefonisch. Danach ist der volle Preis zu entrichten.

Reservierte Karten liegen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
Bis 5 Minuten vor Vorstellungsbeginn werden die Karten als reserviert geblockt.
Die Kasse öffnet in der Regel 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.