- Der Verein für kulturelle Events -

Herzlich Willkommen beim
Kulturkreis Wörrstadt e.V.

Programm und Kartenreservierung- Der Verein für kulturelle Events -

Musik, Theater, Kleinkunst und Kindertheater …
Der Kulturkreis Wörrstadt

Das Tagelöhnerhaus in Wörrstadt

Wegen der Coronapandemie ist der Tag des offenen Denkmals 2020 diesmal nur virtuell. Aus diesem Grund hat der Kulturkreis einen kleinen Film über das Tagelöhnerhaus in Wörrstadt gedreht. Der Film gibt einen kleinen Einblick wie es mal war in einem Tagelöhnerhaus zu leben.

Mehr Informationen und die Dokumentation zum Tagelöhnerhaus findet sich unter folgendem Link:
https://kulturkreis-woerrstadt.de/dies-und-das/historisches/dokumentation-tageloehnerhaus

Was macht der Kulturkreis wenn mal nicht Corona ist….

Musik, Theater, Kleinkunst und Kindertheater … Der Kulturkreis Wörrstadt

Absage der Veranstaltungen in der Scheier 1664

Schweren Herzens muss der Kulturkreis sein für diesen Sommer geplantes Programm in der Scheier 1664 absagen. Da wir weder Abstands- noch Hygieneregelungen am Spielort nachkommen können, werden alle Veranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Bereits vorgenommene Reservierungen verlieren ihre Gültigkeit. Sobald es eine Möglichkeit gibt, das Programm durchzuführen, wird dies sowohl auf dieser Seite, auf Facebook  sowie in der Presse mitgeteilt.
Sollte es bei den anderen Veranstaltungen zu weiteren Änderungen kommen, werden wir sie rechtzeitig über diese Webseite oder über Facebook informieren

Absage Zettels Theater 2020

Mit Bedauern müssen wir leider auch das diesjährige Zettels Theater absagen. Zurzeit wird noch an einem Konzept für eine Veranstaltung im Herbst gearbeitet. Informationen dazu finden sie auf der Facebook Seite des Zettels Theater.
https://de-de.facebook.com/pages/category/Artist/Zettels-Theater-154408301294040/


Caesar stirbt den Corona-Tod

Das beliebte Zettel‘s Theater steckt in der Krise – und will sich mit „Shakespeare to go“ selber retten

Ein Artikel aus der Allbemeine Zeitung Alzey

Zettels Theater 2019

RHEINHESSEN. Der Plan war prima. Als Julius Caesar wollte Andreas Koch in diesem Sommer
auf der Bühne stehen. Pi mal Daumen 30 Sätze, ein früher Tod gleich nach der Pause, anschließend dekorativ als Leiche
auf der Bühne liegen bis zur Wiederauferstehung zum rauschenden Schlussapplaus. Dann kam Corona, und damit war
Shakespeares Caesar deutlich früher gestorben als vorgesehen……………



Mehr im AZ Artikel im nachfolgenden PDF.

Kulturkreisreise ins Frankenland wird verschoben auf das Jahr 2021.


Bei Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.