„Love Letters“ von Albert R. Gurney

Lade Karte ...

Donnerstag den 22.08.2019,
20:00 Uhr

Eintritt
13,- €, Kulturkreismitglieder 12,- €
Karten verfügbar

Veranstaltungsort
Scheier 1664


In Kooperation mit Dr. Uwe Carjell

  • Marie-Luise Thüne
  • Rudi Lucas

„Love Letters“ wurde vom TIME MAGAZINE als eines der “vier oder fünf besten Theaterstücke der achtziger Jahre” bezeichnet und für den Pulitzer Preis nominiert.

Melissa wird von Andrew als „die verlorene Prinzessin von OZ“ bezeichnet. Aus reichem Hause stammend, klammert sie sich in ihren Briefen an den Jugendfreund Andy. Andy, der aus dem typisch amerikanischen Mittelstand kommt meistert sein Leben und ist immer bedacht „seine Prinzessin“ zu beschützen.

Er fällt die Karriereleiter hinauf, sie stolpert von einem Loch ins nächste. Dennoch, wie der amerikanische Dramatiker A.R. Gurney meint: „Jeder kennt doch Menschen, die einander fürs Leben weder finden noch jemals gänzlich voneinander lassen können. Fehlt der eine Teil, ist der andere unvollständig.“

Das Publikum lernt Melissa und Andy über ihre Briefe kennen, die sie sich über einen Zeitraum von beinahe einem halben Jahrhundert schreiben.


Eine Reservierung ist noch nicht möglich, da zur Zeit noch keine Preisinformationen vorliegen.

Sobald als möglich wird diese nachgeliefert, spätestens drei Monate vor dem Veranstaltungstag.

Veranstaltung ist ausverkauft. Eine Reservierung ist nicht mehr möglich.

Eintritt ist frei. Eine Reservierung ist nicht notwendig.

Reservieren für



Der Kulturverein Wörrstadt e.V. weist darauf hin, dass während der Veranstaltung Fotos gemacht werden für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, wie Presse, Sozialen Medien und Druckprodukte.

Reservierung können bis einen Tag vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden per E-Mail oder telefonisch. Danach ist der volle Preis zu entrichten, falls die Karten nicht weiter verkauft werden können

Reservierte Karten liegen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
Reservierte Karten sind in der Regel bis 5 Minuten vor Vorstellungsbeginn für Sie hinterlegt, danach werden die Reservierungen gelöscht.
Nicht abgeholte Karten gehen nach dieser Frist in den freien Verkauf zurück. Bei stark nachgefragten Veranstaltungen gibt es Ausnahmen von der Regel.
Dies wird rechtzeitig über unsere Webseite auf der Veranstaltungsseite bekanntgegeben.
Die Kasse öffnet in der Regel 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.