Zettel’s Theater “Heinrich VIII” von William Shakespeare

Lade Karte ...

Samstag den 30.07.2022,
20:00 Uhr

(Einlass in der Regel 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn)

Eintritt
18,-€ (*16,-€)
Karten verfügbar
(* Preis für Kulturkreismitglieder) (** Preis für Kinder/Jugendliche/Studierende)

Veranstaltungsort
Zwischen den Kirchen


– Zettel’s Theater –

„Weil´s wahr war !“ – vom berühmt berüchtigten Leben
König Heinrichs des Achten von England

von William Shakespeare

Zettel´s Theater steht diesen Sommer ganz im Dienste ihrer Majestät !

Das 70jährige Thronjubiläum der Queen, nehmen wir zum Anlass, ihr und unserem Publikum die besondere Freude zu machen, dies mit Shakespeares staatstragendstem Jubelstück feierlich zu begehen.

Zu Ehren der Tudor Dynastie, zur Beweihräucherung der jungfräulichen Königin Elisabeth I., bietet der englische Genius alles auf, was das Theater seiner Zeit zu bieten hatte:
große Namen, große Gesten, eine Hundertschaft an Statisterie, Prozessionen, Liebesschwüre, Mord und Totschlag.
Kurzum, all das, was einen unterhaltsamen Sommertheaterabend bei einem guten Glas Wein ausmacht.

Das Liebesleben von Heinrich VIII. bietet mehr als genug Stoff für das ganz große Drama – nur kommt leider nichts davon bei Shakespeare vor. Bei ihm wird keine Gattin geköpft, nur Bischöfe und Adlige werden aus dem Weg geräumt. Geliebt, verlobt, verheiratet, gekrönt und getauft wird hinter der Bühne – auf der Bühne sehen wir dem König beim Hofhalten zu. Dreihundert Jahre lang war das beste Unterhaltung, seit bald zweihundert Jahren interessiert es niemanden mehr.

Somit ist es Ehrensache, dass wir uns diesen Sommer gemeinsam dieser Herausforderung zu stellen. Denn wenn die Queen den Brexit und Boris Johnson händeln kann, dann schaffen wir es ja wohl auch, Shakespeares Heinrich VIII. wieder zu neuem Glanz zu verhelfen!

Schauen wir also zu, dass Heinrich Tudors Scheidung von Katharina von Aragon anständig über die Bühne geht. Sehen wir zu, dass englische Bischöfe den römischen Papst kanonisches Recht erklären und so ganz nebenbei die anglikanische Kirche auf die Bühnenbretter gehoben wird. Erleben wir, wie Anne Boleyn gekrönt und mit einer künftigen Königin gesegnet wird und erfreuen wir uns an den Verheißungen der künftigen Regentschaft.

Wir haben sogar die Lizenz zum Töten – denn wir sind im Dienste unserer Majestät unterwegs.
Wir wünschen viel Vergnügen !

Funfact!

Eine besondere Premiere erlebte das Londoner Globe vor 395 Jahren am 29. Juni 1613 mit dem von Shakespeare in Kooperation mit John Fletcher verfassten „König Heinrich VIII.“, denn bereits im ersten Akt setzten Salutschüsse das Strohdach in Brand und das Theater in Schutt und Asche.
Ein Strohdach gibt es nicht zwischen den Kirchen aber Bäume…


    Die Reservierung erfolgt über eine externe Seite, siehe oben

    Eine Reservierung für diese Veranstaltung ist zur Zeit noch nicht möglich. Schauen sie bitte zu einem späteren Zeitpunkt nochmal rein.

    Die Veranstaltung ist ausverkauft. Eine Reservierung ist nicht mehr möglich.
    Die Veranstaltung ist abgesagt. Eine Reservierung ist nicht möglich.

    Weitere Informationen auf Anfrage.

    Eintritt ist frei. Eine Reservierung ist nicht notwendig.

    Reservieren für



    Ihr Name (Pflichtfeld):

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

    Ihre E-Mail-Adresse bestätigen (Pflichtfeld):

    Der Kulturkreis Wörrstadt e.V. weist darauf hin, dass während der Veranstaltung Fotos gemacht werden für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, z. B. für die Presse, für Sozialen Medien und für Druckprodukte.

    Reservierung können bis einen Tag vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden per E-Mail oder telefonisch. Danach ist der volle Preis zu entrichten, falls die Karten nicht weiter verkauft werden können.

    Reservierte Karten liegen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
    Reservierte Karten sind in der Regel bis 5 Minuten vor Vorstellungsbeginn für Sie hinterlegt, danach werden die Reservierungen gelöscht.
    Nicht abgeholte Karten gehen nach dieser Frist in den freien Verkauf zurück. Bei stark nachgefragten Veranstaltungen gibt es Ausnahmen von der Regel. Diese werden rechtzeitig über unsere Webseite auf der Veranstaltungsseite bekanntgegeben.
    Die Kasse öffnet in der Regel 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

    Bei Stornierung, bitte eine E-Mail an kontakt@kulturkreis-woerrstadt.de schicken.