“Dichterliebe” eine Heine Schumann Projekt mit dem Theater 3D

Lade Karte ...

Freitag den 19.11.2021,
20:00 Uhr

(Einlass in der Regel 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn)

Eintritt
15,- €, (* 14,- €)
Karten verfügbar
(* Preis für Vereinsmitglieder des Kulturkreises)

Veranstaltungsort
Neubornhalle


1856: Sie teilen sich das Todesjahr, beide sterben in Folge verheerender Krankheiten.
Der eine verliert den Körper, der andere den Verstand.

Heinrich Heine und Robert Schumann – ein deutscher Dichter und ein deutscher Musiker.
Heine schreibt Lieder, die man nicht singen kann, Schumann vertont sie für seine große Liebe Clara.

Mit dem dokumentarischen Theaterprojekt #dichterliebe macht Theater 3D die Parallelen im Leben und Werk von Heinrich Heine sowie Robert und Clara Schumann erlebbar. Spielszenen werden mit Klavierstücken und Gesangseinlagen aus Schumanns Liederzyklus verbunden und durch Soundverfremdungen ergänzt. Auf diese Weise verdichtet das Stück in einer Symbiose von Text und Musik drei Ausnahmebiographien zu einem eindrucksvollen Theatererlebnis.

Der “Wiesbadener Kurier” schreibt:
„Bewegende Hommage an Schumann und Heine (…) Das Ensemble spürt der unvergleichlichen Symbiose zwischen Dichtung und Musik nach und bringt dem Zuschauer Heine, Robert und Clara Schumann sehr nahe.“

Die Inszenierung wurde auch zum MADE.Festival 2019/20 eingeladen.

 


    Eine Reservierung ist noch nicht möglich, da zur Zeit noch keine Preisinformationen vorliegen.

    Sobald als möglich wird diese nachgeliefert, spätestens drei Monate vor dem Veranstaltungstag.

    Veranstaltung ist ausverkauft. Eine Reservierung ist nicht mehr möglich.

    Die Veranstaltung ist abgesagt. Eine Reservierung ist nicht möglich.

    Weitere Informationen auf Anfrage.

    Eintritt ist frei. Eine Reservierung ist nicht notwendig.

    Reservieren für



    Der Kulturverein Wörrstadt e.V. weist darauf hin, dass während der Veranstaltung Fotos gemacht werden für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, wie Presse, Sozialen Medien und Druckprodukte.

    Reservierung können bis einen Tag vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden per E-Mail oder telefonisch. Danach ist der volle Preis zu entrichten, falls die Karten nicht weiter verkauft werden können

    Reservierte Karten liegen an der Abendkasse zur Abholung bereit.
    Reservierte Karten sind in der Regel bis 5 Minuten vor Vorstellungsbeginn für Sie hinterlegt, danach werden die Reservierungen gelöscht.
    Nicht abgeholte Karten gehen nach dieser Frist in den freien Verkauf zurück. Bei stark nachgefragten Veranstaltungen gibt es Ausnahmen von der Regel.
    Dies wird rechtzeitig über unsere Webseite auf der Veranstaltungsseite bekanntgegeben.
    Die Kasse öffnet in der Regel 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.