“Sachliche Romanzen – Monolog mit verteilten Rollen”, Erich Kästnerprogramm, Theater 3D

Lade Karte ...

Donnerstag den 27.08.2020,
20:00 Uhr

(Einlass in der Regel 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn)

Eintritt
14,- €, (* 13,- €)
Abgesagt
(* Preis für Vereinsmitglieder des Kulturkreises)

Veranstaltungsort
Scheier 1664


“Sachliche Romanzen – Monolog mit verteilten Rollen”, ein Erich Kästnerprogramm von Theater 3D e.V. mit Isabelle Stolzenburg und Jonathan Roth

„Manchmal helfen keine Pillen. Denn was soll einer einnehmen, den die trostlose Einsamkeit des möblierten Zimmers quält? Zu welchen Rezepten soll der greifen, den der Würgeengel der Eifersucht gepackt hat? Womit soll ein Lebensüberdrüssiger gurgeln?“

Den allzu alltäglichen Leiden des durchschnittlichen Innenlebens hielt Erich Kästner (1899-1974) seine Gebrauchsgedichte entgegen. Sie bieten: Humor, Zorn, Gleichgültigkeit, Ironie, Empathie, Kontemplation und Übertreibung. Eine „lyrische Hausapotheke“!

Isabelle Stolzenburg und Jonathan Roth bringen die seelisch verwendbaren Strophen gegen die kleinen und großen Schwierigkeiten der Existenz auf die Bühne.


Bei Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.